das Warhammer Forum für Eingefleischte
Aktuelle Zeit: 23.04.2018, 00:51

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FAQ zum Hellhound X
BeitragVerfasst: 06.09.2005, 22:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2003, 10:13
Beiträge: 6002
Wohnort: Oerlikon
hi.. falls ihr regeltechnische Fragen/Unklarheiten zum Fantasy Hellhound habt, stellt sie in diesem Thread und es werde euch geholfen:

_________________
Bild Bild
Les Jokaero- Personne n'a jamais pu trancher pour savoir s'ils sont intelligents ou pas. :rolleyes:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2005, 22:58 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon

Registriert: 30.05.2003, 18:38
Beiträge: 574
Wohnort: Zürich
So, dann stelle ich doch gleich mal die ersten Fragen die imho geklärt sein sollten:

1. Wohin flieht eine Einheit die von 2 Gegnern angegriffen wird und flucht wählt
Kenne hier 4 Varianten
- Ca. der Einheitenstärke entsprechend weg
- Von dem weg mit der höheren Einheitenstärke
- Von dem weg der zuerst angegriffen hat
- Einfach mittig von beiden weg

Ist imho vorallem wichtig ob eine Einheit eingeholt wird oder nicht. bestes beispiel ist wenn eine Einheit im Sandwich zwischen einem Helden auf Monster und einer Einheit steht. flieht der Gegner z.B. hinter die angreifende einheit reicht der der Schwenk nicht und der Held kommt nicht ran. Flieht der Gegner hinter den Helden auf Monster ist er tod da dieser keinen schwenk benötigt.

2. Clippen erlaubt
Mein vorschlag hier wäre dass möglichst viele Modelle beider Einheiten in kontakt gebracht werden müssen solange sich der Angreifer dabei keinen Schaden zufügt (stichwort Wald bei SW's)

3. Zombiecongas und andere congas unnachgibiger und unnerschütterlicher Truppen erlaubt?

4. Ist die Fanaticschleuder erlaubt?
Also Nachgobbos in einer Reihe aufstellen, drehung um 90 Grad und dann schwenken biss der hintere Rand auf 8" am Gegner ist.
Hoffe dass dies nicht der Fall ist...

5. Sind multiangriffe erlaubt?

Die Regel kennen nicht alle und es gibt dabei imho ein paar unschöne sachen.
Z.B. Echsen die mit ihrem magischen Banner extra solche Nahkämpfe einleiten oder Khemri SW die eine 4Breite Infanterie Einheit angreifen und dabei einen Magier in den Nahkampf ziehen der seitlich 1.9" und nach hinten 0.9" versetzt stand... Also recht weit von der Zieleinheit entfernt.

6. Dürfen Vamps mit beschworenen Truppen spielfeldviertel einnehmen oder streitig machen?

Vorschlag wäre dass dies nur Einheiten dürfen die auf der Armeeliste verzeichnet sind. Sonst wirds z.B. für Vampire gar einfach dass szenario mit den spielfeldvierteln zu gewinnen.

7. Wirkt der Schrei der Banshee gegen Truppen in Raserei?

Ist ja nicht ganz klar und gibt 2 verschiedene Regelauslegungen

8. Wenn ein Katapult ein berittenes Monster trifft. Wie ist das genau?

Gibt da zwei auslegungen:
1. Zentrumstreffer wird ermittelt, ansonsten gibt es keine Treffer
2. Zentrumstreffer wird ermittelt der andere teil erhält einen normalen treffer (also z.B. Zentrumstreffer auf den Helden, normalen treffer fürs Monster)

9. Wie ist das bei Angstverursachenden Helden in normaler Infanterie? hat die noch angst?

Kenne hier ebenfalls 2 Auslegungen. Eine Argumentiert über umwege dass die Einheit dank dem Helden nicht mehr auf Angst testen muss.

10. Sind Slalomangriffe erlaubt?

11. Ist das Direwolf FAQ offiziell?
Diese gibt es unter: http://www.geocities.com/mi_whplayers/dwfaq.html
Würde mich sogar anbieten es zu übersetzten, da es imho ein paar gute Regelfragen klärt. Ebenfalls ein paar der oben genannten


So, dies wären mal so die erste "paar" Sachen bei denen ich froh wäre wenn sie geklärt würden, schliesslich habe ich keine Lust darauf während dem Spiel zu erfahren dass der Gegner die imho eher Fragwürdigen Ansichten hat um dann in eine eher unschöne diskussion zu geraten.

Sollten mir noch ein paar Sachen einfallen werde ich die noch nachreichen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 08:07 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
@Thalandor:
Huii, gleich so viele Fragen. Scheint als ob wir irgend wann mal eine spezielle Regelerläuterungsseite fürs HH-Turnier erstellen sollten.
Gib mir ein wenig Zeit für all die Fragen. :wink:

Edit:
Was sind "congas"?

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."
- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Zuletzt geändert von ScrapNuk am 07.09.2005, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 08:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2003, 10:13
Beiträge: 6002
Wohnort: Oerlikon
das erwähnte FAQ find ich eigentlich noch gut. Da werden echt ein paar häufige Fragen klargestellt. Von mir auch können wir das gern fürs HH offiziell machen.

_________________
Bild Bild
Les Jokaero- Personne n'a jamais pu trancher pour savoir s'ils sont intelligents ou pas. :rolleyes:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 12:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2003, 12:22
Beiträge: 2866
Wohnort: Screaming Tower of Adlikon
Zum Punkt sieben kann ich gleich Stellung nehmen.

7.
Ja der Schrei der Banshee wirkt auch gegen Truppen in Raserei.
Habe das mit GW vor einiger Zeit abgeklärt.

Erst wenn Truppen explizit, wie z.B Dämonen oder Untote Immun gegen Psychologie haben, sind diese Immun gegen der Schrei der Banshee.
Alle anderen werden betroffen, ja auch Unerschütterliche Truppen.

_________________
Ex Signatur Killjoy:

Wish is wish Fairy, now bend over...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 13:27 
Offline
Chaosbrut
Chaosbrut

Registriert: 23.10.2003, 14:16
Beiträge: 29
Wohnort: Seebach ZH
Frage 1 ist auf http://www.games-workshop.com unter warhammer chronicles: Flucht ziemlich genau beantwortet. Die Einheit flieht weg von der Einheit mit der grössten Einheitenstärke.

_________________
Beer, beards, gold, stronghold...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 14:58 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
1.wie oben auf das FAQ verwiesen: Von der grössten Einheit weg.
Und wegen dem Agreifen/Flüchten/Verfolgen/Einholen:
-Bei der Flucht wegen dem verloren Nahkampfergebnis spielen die Positionen der Einheiten absolut keine Rolle. Das heisst, bei einer Flucht wird einzig und allein geschaut, ob der Wurf des/der Verfolger gleich oder höher ist als der des Flüchtenden. Und wenn er niedriger ist, wird die Verfolgende Einheit(en) einfach hinter der flüchtenden Einheit herlaufend platziert.
-Bei dem SandwichANGRIFF hingegen sollte dieses Problem auch nicht auftauchen, da der Angegriffene nicht DURCH die andere Einheit hindurchflüchtet sondern irgendwie seitlich weg.

2.Dieser Meinung bin ich auch.
Geltende Definition fürs HHX: Bei einem Angriff müssen möglichst viele Modelle beider Einheiten in Kontakt gebracht werden solange es die Angriffsreichweite erlaubt und solange der Angreifer sich damit keinen direkten Schaden zufügt (Beispiel: Einheit teilweise im Wald und Streitwagen)

3.Was sind "congas"?

4.Das ist ja mitunter das bärtigste was ich je gehört habe. Äh, tja, nun, erlauben werde ich dass nicht, auch wenns regeltechnisch korrekt wäre.
Moment! Wenn man eine 1er-Kolonne macht, hat man ja die Möglichkeit Schlangenlinie zu laufen oder habe ich das falsch in Erinnerung? Also wäre so ein Bartspieler ja nicht "gezwungen sein Heck so unlogisch herumzuschwenken".
Wie auch immer, wenn das jemand am HHX macht und sein Gegenspieler stört das, dann kann letzterer ruhig die judges (Lord -D- oder mich, oder besser noch beide) rufen und dann erzählen wir dem kräftig die Meinung betreffend Regellücken.

5. Mehrere Einheiten angreifen ist am HHX nur in genau folgender Situation erlaubt:
-Eine(!) Einheit wird als Ziel bestimmt.
-Angreifer schwenkt so, dass möglichst viele Modelle der Angreifer und der Zieleinheit(!) in Berührung kommen werden und keinerlei Hindernisse (andere Einheit/unpassierbares Gelände) in seiner Bahn stehen werden.
-Angreifer zieht unbehindert bis er die Zieleinheit berührt.
-Wenn nun der Angreifer beim folgenden Gratisschwenk an die Zieleinheit eine andere, bislang unbeteiligte, Einheit berührt, dann ist der Multible Angriff rechtens und die Einheiten werden für den Nahkampf positioniert.

Diese Regel, dass unbeteiligte Einheiten noch in den Nahkampf gezogen werden, sollte wirklich nur verwendet werden wenn sich beide Spieler einig sind, dass das sonst eine ganz merkwürdige Sitation ist. Also zum Beispiel wenn sich je 5+ Modelle um einen halben Zoll gegenüberstehen oder so.

6. Genau dieselbe Entscheidung haben wir schon fürs HHX getroffen. Nur Einheiten die in der Armeeliste stehen können Viertel einnehemen rsp streitig machen.

7. siehe Beitrag von Lord -D-

8.muss ich noch genauer abklären.

9.muss ich noch genauer abklären. Aber vom Schiff aus: Die Einheit hat noch Angst.

10. Ich nehme an mit Slalomangriffen meinst du das schwenken während der Angriffsbewegung? Dann: Nein, bei einem Angriff darf nur zu Beginn und am Ende (der Gratisschwenk) geschwenkt werden.
Ausnahme:
Beide sind der Meinung, dass es in der betreffenden Situation passt. Lehnt der Angegriffene es zB ab , dass "der Angreifer am gebogenen Waldrand entlang" angreifen kann, hat der Angreiffer dies zu akzeptieren.

11. ob es offiziell ist, weiss ich nicht. Ob es vollumfänglich für das HHX gilt müssen wir intern noch abklären rsp. ich muss es mal ganz durcharbeiten. Was seine Zeit kostet.

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."

- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Zuletzt geändert von ScrapNuk am 07.09.2005, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 15:05 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 07:22
Beiträge: 909
Wohnort: zürich
punkt 9:
habe schon mehrmals gelesen, dass nur angstverursachende modelle immun gegen angst sind.
da aber beim gegenstand immer steht ob nur das CM oder auch die einheit diese sonderregel erhält, ist das ja klar oder?
noch fragen?

_________________
Ich weiss was du denken wirst bevor du geboren wurdest!
Tzeentch ist mein Bruder, Wandel mein Leben und das Chaos meine Energie!

Proudly a member of the "League Of Gentlemen"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 15:25 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon

Registriert: 30.05.2003, 18:38
Beiträge: 574
Wohnort: Zürich
@Flucht
Ich meinte natürlich die flucht als Angriffsreaktion. Dass man im Nahkampf von der grössten Einheitenstärke wegflieht ist klar.

Aber bei einem Sandwich angriff kann es durchaus einen grossen Unterschied machen. Schliesslich muss man als Angreifer ja die Position der fliehenden Einheit erreichen um sie zu vernichten, das mit der reinen distanz ist ja nur beim aufgerieben werden.

Somit kann es (bei der Auslegung von der höheren Einheitenstärke weg) durchaus vorkommen dass der Gegner um eine der angreifenden Einheiten herumflieht. Diese hat nun keine Chance die fliehende Einheit zu erreichen, denn die schwenkbewegung reicht bei weitem nicht für 360 Grad + ein paar Zoll um die Einheit zu erreichen.

@Fanatikschleuder
Yup, ist imho ebenfalls etwas vom übelsten dass es gibt. Und ehrlich gesagt sehe ich die chance dass es einen trifft auch als sehr gering an. Nur habe ich keinen Bock dann eine schlechte fairnesswertung zu bekommen weil es diskussionen gibt, der Schiri geholt werden muss usw.
Zur not dürfte das ganze ja ebenfalls auch bei 2 breit gehen, somit wäre die schlangenlinie umgangen.

@Conga
Eine Conga ist eine Einerkolonne. Also so aufgestellt dass der Gegner maximal mit dem Champ der Einheit in kontakt kommt. Am liebsten gleich noch bei Vamps angwendet die eine Einheit in einerlinie beschwören und sie dann mittels Vanhels in die Flanke des Gegners angreifen lassen...

@Slalomangriffe
Der SChwenk darf eigentlich beliebig gemacht werden (bei allen Einheiten). Bei SW's ist es halt so dass die keine SChwenks machen und so spielen viele spieler so dass sie beliebig drehen dürfen (unter anderem ist es meines Wissens in Luzern total anerkannt).
Die Regelung mit nur einer drehung die auch im Direwolf Faq verwendet wird finde ich hier hingegen sehr gut.

@7
Das Problem ist halt dass es ziemlich wenige Spieler gibt die nur einen deut auf die Meinung der REgeltrolle geben solange es keiner aus dem Designerteam ist (ich gehöre hier ebenfalls dazu).
Mit der Turnierrgelung dass es funktioniert kann ich natürlich ebenfalls sehr gut leben.


@6
Hab dazu eben nichts in der Ausschreibung gefunden. Deshalb die Frage da ich hörte dass ihr es so Regeln wolltet.

@5
Also wenn die Einheit unmittelbar berührt wird gibt es einen multiangriff und sonst nicht? sehe ich dass richtig?

@aekold
Die sache hier ist eben folgende:
Im Tabletop Forum fanden ein paar leute eine begründung weshalb z.B. eine Tiermenschenhorde imun gegen Angst sein soll wenn ein Nurgle Held in der Einheit ist.
Dies ging (soweit ich weiss) in etwa so dass sie den Helden als Kreatur definierten und dann die Regelung von der Hydra mit ihren bändigern anwendeten...

So und dann gleich noch zwei neue Fragen:

@12
Bei der Ikone, kann man da frei wählen? Also z.B. der zweite Speerträger von Links im zweiten glied, oder steht der automatisch immer im vordersten Glied?

@13
Wie handhabt ihr das bei den Katapulten? Reicht es einen Gegner zu sehen um auf ein hinteres ziel zu schiessen oder muss es ein Gegner sein den man auch beschiessen dürfte (also nix. mit gegnerischer Einheit im nahkampf)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 16:04 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
3. congas
Hm, ist schwierig explizit zu verbieten in Einerreihe zu stehen. Denn das kann im Spiel auch mal vernünftigerweise geschehen. Um irgendwo durchzukommen oder was auch immer. Und wenn mans verbieten würde kommt sofort "aber was ist bei der Sitauation...usw"
Aber bitte, nützt diese Regel nicht im obigen Sinne aus, denn das verdirbt allen den Spass, man bekommt ein "schiessspiel" reingewürgt und
riskiert weiteren Abzug durch die Regeljudges.

12. Ikone
Achtung: Die Szenarien fürs HHX sind noch nicht offiziell bekannt gegeben!
Weiss der Geier woher du die Info hast ;)
Aber dennoch vorab: die Ikone wird als ein Charaktermodell behandelt das seine Einheit nicht verlassen darf.

13. Katapult
Auch wieder Situationsabhängig würd ich sagen.
Wenn du deine Chaoskriegerblöcke hinter Nurglings "versteckst" und dein Gegner schiesst mit dem Katapult auf die Krieger, würde ich das nicht so eng sehen. Aber wenn der Gegner dank deiner vorderen Einheit über sie hinweg und den Magier hinter dem Wald anvisiert, kannst du ihm das schon übelnehmen.
Wenn man dazu eine Regel aufstellen würde wie:"Nicht legale Ziehle erhalten keinen Schaden" oder so, dann würde das garantiert auf die andere Seite ausgenutzt.

weitere Antworten folgen
Gruss

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."

- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2005, 16:08 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon

Registriert: 30.05.2003, 18:38
Beiträge: 574
Wohnort: Zürich
@Scrap Nuk
Hmm, wenn die T3 Page nicht offiziell ist?
Hab meine Infos von dieser Page...

Wegen dem Katapult.
überschätzen ist mit den Katapulten ja absolut legal. Also wenn Hunde vor rittern stehen darf man mit einem Katapult absolut legal auf die Ritter schiessen.

Die Frage war nur: Wenn die Hunde im Nahkampf sind, aber gesehen werden, darf man immer noch auf die Ritter fragen. Dies ist eine Streitfrage da in der Regelerklärung von GW lediglich steht dass man einen Gegner in der ^Richtung sehen muss und nicht dass er auch beschiessbar sein muss.

@Conga
Nun, ich dachte hier wäre es schon ein guter Punkt wenn man Regelt dass Skelette/Zombies mindestens 4 breit beschworen werden und dass es untersagt ist extra solche situationen herbeizuführen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 06:23 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 07:22
Beiträge: 909
Wohnort: zürich
@thalandor: ja moment mal ein held ist keine kreatur. und die einheit ist kein bändiger! wenn jeder seine regeln ein bisschen abändert nur um seine armee bärtig zu machen, dann stell ich mich gleich hinten an und verwende dampfpanzerregeln für meine speerschleuder.
ich muss sagen ich hab überhaupt nichts gegen regelabänderungen die zuvor einfach nicht akzeptabel waren. aber das........

_________________
Ich weiss was du denken wirst bevor du geboren wurdest!
Tzeentch ist mein Bruder, Wandel mein Leben und das Chaos meine Energie!

Proudly a member of the "League Of Gentlemen"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2005, 16:04 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon

Registriert: 30.05.2003, 18:38
Beiträge: 574
Wohnort: Zürich
@aekold
Ich bin auch der Meinung dass es nicht geht.
Aber anscheinend brachten es ein paar Jungs aus dem Tabletopforum hin dies zu begründen. Und bevor ich selbst im Regelbuch nachlas war ich aufgrund von gelesenen Turnierberichten usw. halt auch der Meinung dass es funktioniert.
Und um ehrlich zu sein: Wenn du gelesen hast dass es einige gute deutsche Turnierspieler anscheinend so spielen du es übernimmst und dann der Gegner an einem Spiel (imho richtigerweise) anderer Meinung ist können dadurch unschöne Regeldiskussionen entstehen.

Genauso sind auch die meisten meiner obigen Fragen entstanden, ich selbst käme z.B. nie auf die Idee eine Fanatikschleuder anzuwenden oder mit Flaggicongas aufzukreuzen. Natürlich ausgenommen wenn der Gegner damit beginnt selbst solche Scheisstricks anzuwenden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2005, 06:23 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 07:22
Beiträge: 909
Wohnort: zürich
ja is ja klar, das würd ich auchso tun.
nur geht es hier doch darum, die schlechten dieser eingeschlichenen hausregeln zu vernichten.
also raus damit!
oder seid ihr da anderer meinung?

_________________
Ich weiss was du denken wirst bevor du geboren wurdest!
Tzeentch ist mein Bruder, Wandel mein Leben und das Chaos meine Energie!

Proudly a member of the "League Of Gentlemen"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2005, 10:25 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
Auf der Jagd Hausregeln zu vernichten ;)

3.Congas
Ich will dem Vampierspieler nicht verbieten seine Formation zu wählen. Sagen wir es so, wenn der Platz nicht eingeschränkt ist, oder andere vernünfig Gründe dagegensprechen, soll man mindestens vier breit beschwören.
Die Congas sind aus Sicht der HHX-judges klar ein Missbrauch einer Regellücke. Also tut es nicht!
(Noch ein kleiner Hinweis: bei einer Einerreihe ist nicht der Champion das vorderste Modell sondern der Standartenträger)

5.Multiangriffe:
Ja, wenn beim Gratisschwenk am Schluss der Angriffsbewegung nichts anderes berührt wird gibts kein Multiangriff. Ausser, wie geschrieben, beide Spieler sind der anderen Meinung.
Das heisst jetzt aber nicht, dass man kosequent nur einen einzigen Millimeter zurückversetzt um seine Einheit zu schützen. Stellt die Einheit einfach deutlich weiter hinten als die andere hin um unnötige Diskussionen zu vermeiden. Dieser eine Zoll in der Regelergänzung soll als Richtlinie verstanden verden wie viel mit dem obigen "deutlich" ungefähr gemeint ist.

7.Bansheeschrei
Der erhärtende Punkt für das Argument "rasende Truppen werden betroffen" ist folgender: Rasende Truppen bestehen automatisch jeden MW-Test. Beim Schrei der Banshee allerdings ist das kein MW-Test den der Spieler der rasenden Einheit ablegt, sonder das ist ein Wurf (vom Bansheespieler geworfen!) der einfach durch den MW der Zieleinheit modifiziert ist.

8. Katapult auf ber. Monster
Dies ist in den Chroniken III deutlich erklärt. Seite 114 oben links:
Es wird ausgewürfelt wer den Zentrumstreffer abkriegt; der andere kriegt den Rest ab.

9.Angst + Char in Einheit
Dies ist im RB Seite 100 3.Absatz klar gesagt. Wenn eine Einheit von einem Angstverursachenden Modell angeführt wird, kann sie immer noch Angst vor dem Gegner haben (muss also Angst-Test machen, kann aber den MW des Chars nehmen)

10. Slalomangriffe
Es steht ganz klar im RB S.49/52 dass ein angreiffendes Regiment nur maximal einen Schwenk ausführen darf. (ausgenommen der gratisschwenk am Ende)
Und richtig, der einzelne Streitwagen hingegen macht niemals Schwenks und kann somit Slalomangriffe fahren (braucht aber natürlich trotzdem Sichtlinie)

13.Katapult
Nein, auf Einheiten hinter Gegner im Nahkampf kann man nicht schiessen, da die kämpfende Einheit nicht als Ziel anvisiert werden darf. Und das wäre ja genau der Aufhänger an der Möglichkeit wieso man mit dem Katapult auf die hinteren Einheit schiessen darf: Es ist einem dann ja nicht mehr möglich "auf die vordere Einheit zu zielen aber zu weit zu schätzen"

@Thalandor: schon in Ordnung. HHX auf T3 wird hier in bälde offiziell bekannt gegeben.

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."

- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2005, 23:39 
Offline
dämonisches Reittier
dämonisches Reittier

Registriert: 15.09.2004, 22:52
Beiträge: 65
Ich sehe gerade ihr habt besondere Charaktermodele erlaubt ? :shock:

ihr seit euch da aber schon sicher, was dass u.U. bedeutet ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 08:15 
Offline
niederer Dämon
niederer Dämon

Registriert: 18.05.2003, 10:30
Beiträge: 143
Wohnort: Aarau / Baden
@Multiangriffe
also Multiangriffe sind gestattet, wenn man mit der schwenkbewegung in eine andere einheit kommt?

dann wäre ncoh etwas zu Szenario 1

Zitat:
Vor dem Aufstellen der Einheiten teilt jeder Spieler dem Gegner mit, welches seine teuerste Einheit ist (ausgenommen Charaktermodelle.)

Der Drachen unter dem General ist kein charaktermodell..... kann der die teuerste einheit sein?
können allgemein monster die teuerste einheit sein?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 12:12 
Offline
gehörnter Dämon
gehörnter Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005, 11:19
Beiträge: 330
Wohnort: Bern
Zitat:
Ja, wenn beim Gratisschwenk am Schluss der Angriffsbewegung nichts anderes berührt wird gibts kein Multiangriff. Ausser, wie geschrieben, beide Spieler sind der anderen Meinung.
Das heisst jetzt aber nicht, dass man kosequent nur einen einzigen Millimeter zurückversetzt um seine Einheit zu schützen. Stellt die Einheit einfach deutlich weiter hinten als die andere hin um unnötige Diskussionen zu vermeiden. Dieser eine Zoll in der Regelergänzung soll als Richtlinie verstanden verden wie viel mit dem obigen "deutlich" ungefähr gemeint ist.


Uaaahhhh.... sicher das ihr das so machen wollt.....???

Dann kann ja theoretisch einer mit ner starken Einheit angreifen und dann einfach mit 3 Regis in Kontakt kommen und alle aufreiben......pffft... würde das auf keinen Fall so machen... das wäre falls das jmand echt tun würde der Horror.

Oder wenn ich eine KM zwischen seinen Zwergenregis attackiere kommen die Zwerge automatisch in den Nahkampf..... toll wie sollen dann Flieger ein KM vernichten gegen 3 Glieder überzahl+ Standarte....?
Gleiches lies sich auf bei den Khemris machen.....

Will keine zu harte Kritik ausüben, aber das könnte man traumhaft ausnützen.

Könnte da man nicht sowas machen, wie das man immer nur die Einheit angreifen kann, auf welche man den Angriff angesagt hat...

Finde das sehr fair und hatte bisher auch keine nervigen Disskusionen darüber.


Zitat:
Ich sehe gerade ihr habt besondere Charaktermodele erlaubt ?

ihr seit euch da aber schon sicher, was dass u.U. bedeutet


Ja denke ich gerade auch...... seid ihr da sicher...... bedeutet SdC Valtens, Schattenklinge... und alles andere.. diese Chars lassen das ganze Spiel oft nur noch um sie drehen... so dass der Spass auf der Strecke bleibt.

Und teils sind sie mMn unausgeglichen....

Ist alles aber nur meine Meinung... :wink:

mfg Phar

_________________
Alle Kriegskunst beruht auf Täuschung
-Sun Tsu-


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 12:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2003, 10:13
Beiträge: 6002
Wohnort: Oerlikon
so Leute, hab zwar nicht viel mit dem Fantasy Turnier am Hut, aber muss doch kurz was loswerden. Habs auch schon im gleichnamigen 40k Thread erwähnt.

1. ja, wir sind uns unseren Regeln bewusst.
2. Es gibt 1000 ungeklärte Situationen bei Warhammer. Aber es muss keineswegs alles explizit geklärt werden. Für so was gibt es ein Fairnessystem bei dem ihr die Möglichkeit habt, offensichtilches Ausnutzen von Regellücken zu bestrafen.
3. Die Warhammerszene bei uns in der Schweiz ist IMO nicht so krass konkurenzbetont, wie etwa in Deutschland. Man kennt die meisten Gegner persönlich und kann gut miteinander reden und im Notfall haben wir ja Schiris, die IMO einen ziemlich guten Sinn dafür haben, was denn nun die Idee hinter einer Regel ist und was nicht.
4. Es muss doch nicht jedes Turnier genau gleich sein, wie das andere? Besondere Charaktermodelle bringen eine neue Komponente ins Spiel. Es gibt evtl. ein paar Modelle, die stärker als andere ins Spielgeschehen eingreifen. So what? Dann muss man seine Taktik halt dementsprechend anpassen. Ist es nicht so, dass viele Angst vor besonderen Charaktermodellen haben, aber selber würden sie sie trotzdem nicht einsetzen, da sie entweder zu viele Punkte in einem Modell konzentrieren, oder zuviele wichtige Slots in der Armeeliste 'fressen'. Besondere Charaktermodelle machen IMO eine Armee mehr extremer, d.h. sie hauen evtl. gegen die eine Armee stärker rein, dafür kacken sie gegen andere eher ab. Also ein Risiko, dass man entweder eingehen will oder nicht. Wir hatten letztes Mal besondere Charaktermodelle bei 40k erlaubt und es war keins zu sehen (evtl. ein C'tan.. weiss nicht mehr genau ;-) ).
Jetzt warten wir halt mal ab, wie es diesesmal bei Fantasy rauskommt, sollten sich eure Befürchtungen bewahrheiten, sind die Charaktermodelle schnell wieder gekickt für den HHXI. 8)


Ein paar Dinge wie Slalomangriffe, Clipping usw. halte ich aber auch für Klärungswürdig, da solche Aktionen in verschiedenen Spielgruppen auch verschieden gewichtet werden und man will sich ja nicht unbedingt ne schlechte Fairnesswertung einfangen, für etwas, dass man selbst für völlig legitim hält... also weiter im Text 8)

_________________
Bild Bild
Les Jokaero- Personne n'a jamais pu trancher pour savoir s'ils sont intelligents ou pas. :rolleyes:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 14:23 
Offline
dämonisches Reittier
dämonisches Reittier

Registriert: 15.09.2004, 22:52
Beiträge: 65
Zu 4:
Nö, nicht jedes Turnier muss gleich sein..und es ist schliesslich euer Turnier , ganz klar...trotzdem noch ein paar Anmerkungen:

Zuerst 1.:
Fantasy ist NICHT 40K bzw. gerade im Bezug auf besondere Charas NICHT zu vergleichen..besondere Charas sind bei 40K im Rahmen, meist kann man bessere Charas selber bauen und sie können NIE so dominierend werden wie in 40K.

2. das besondere Charas (und Söldner) auf den allermeisten Turnieren verboten sind hat seine Gründe. Ich mein, bei so vielen Orgas/Spielern...da kann man wohl nicht von "irrationalen" Ängsten ausgehen..sondern von einem gewissen Erfahrungsschatz :wink:

3. Klar kann man sie schlagen (bzw. die Armeen mit ihnen) ,nur was schon anklang: Sie dominieren das Spiel meist ..zumeist geht da der taktik -aspekt noch mehr flöten. Taktik anpassen ? Wenn ich weiss gegen wen oder was...aber doch nicht auf einem Turnier..ein Manfred spielt sich anders wie Valten..ein Archaon anders wie Melchior.

4. Nicht jede Armee hat besondere Charas ...und die besondere Charas sind unterschiedlich gut (man erkennt das daran , welche Armeen/Völker einen nehmen..und dann gibt es auch nur zumeist ein paar bestimmte Charas, die genommen werden)..daher wird hier meh ungleichgewicht herein gebracht.

5. Dass bei 40K keine besonderen Charas genommen wurden sollte nicht zu falschen Schlussfolgerungen führen: 1. wie bereits gesagt, 40K Charas sind bei weitem nicht so effizient. 2. Die "scheu" der Leute, mit so was aufzukreuzen (nö, muss echt nicht sein..nicht das ich böse Blicke abbekomme..)..weil wohl auch ungewohnt.

5. neue Komponente
naja..das ist so ne Sache..ich erinnere an die ach so fluffige Idee auf dem Freiburger-Turnier die Appendix-listen zu zulassen :roll: (trotz eindringlicher Warnungen)..mit dem Argument: "ha ja, da sehen wir keine Probleme..die allermeisten sind ja nicht allzu hart..und so sehen wir mal was anderes, die Leute können tolle Themenarmeen spielen " :shock: :)

wie es ausging, brauch ich hoffentlich nicht zu erläutern ? 8)

exakt, es werden nur die "effizientesten" Auswahlen gespielt werden.

6. ich frag euch nochmal: habt ihr euch das wirklich gut durchdacht ? Habt ihr das schon mal ausprobiert ? :)

MfG
PaladinF


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.2005, 15:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2003, 10:13
Beiträge: 6002
Wohnort: Oerlikon
zu 1.
ich halte 40k Spezialcharakter ehrlich gesagt für stärker im Preis Leistungsvergleich als die im Fantasy und deshalb war ich auch gegen besondere Charaktermodelle in 40k. Die Jungs, die bei Fantasy was können sind dementsprechend teuer oder verbrauchen wertvolle Slots (was bei 40k nicht der Fall ist).

zu 2.

Am GT Deutschland sind sie z.B. auch zugelassen, aber ich hab trotzdem keins gesehen am Heat 1, darum stellt sich die Frage, ob das mit Angst zu tun hat, oder ob sie einfach doch nicht so der Bringer sind. Bei der dortigen Spielermentalität hät ich eigentlich jedem den Einsatz von Spezialtypis zugetraut. Weiss jedoch nicht, wies an den anderen Heats aussah.

3. @Taktik anpassen: Taktik bitte nicht mit Strategie verwechseln. Taktik kann/muss man während dem Spiel ändern um sich den gegebenen Umständen anzupassen. Find ich eigentlich ein sehr wichtiger Aspekt, da sich sonst ja jeder ne Winnerliste aus dem Netz laden und sein Hirn während dem Spiel abschalten kann.

4. Das ist leider so, jedoch sind die Armeen IMO auch so nicht schön ausgeglichen und ob der Einsatz von besonderen Charaktermodellen nun die Unterschiede noch grösser oder doch eher kleiner werden lässt, vermochte mir bis jetzt noch niemand zu sagen.

5.-6. nun.. mit Appendixlisten haben wir Erfahrung gemacht und sie werden nicht mehr erlaubt sein.
Bei den Charaktermodellen steckt auch nicht der naive Gedanke dahinter, dass wir jetzt auf ach so viele hintergrundgetreue Armeen treffen, die ne schöne Geschichte um ihren Chef aufbauen, sondern einfach die Idee, mal was anderes als die gängigen 0815 Armeen anzutreffen.
Und nein, wir habens noch nicht ausprobiert und verstehe deshalb auch nicht, wieso wir es nicht tun sollten. Um aus Fehlern zu lernen, muss man sie erst begehen.. aber das muss sich ja jetzt erst mal zeigen. An wievielen Turnieren warst denn du schon, wo besondere Charaktermodelle alles über den Haufen geworfen haben?

So und nun geb ich an ScrapNuk ab, der sich mehr mit den besonderen Charaktermodellen bei Fantasy befasst hat und kompetenter Auskunft geben kann.... *sichins41steJahrtausendverdünnisier* :lol: .. oder noch besser... wir kommen auf dieses Thema nach dem Turnier zurück, nachdem wir hoffentlich alle weiser geworden sind.

Hoffe natürlich, dass niemand von unseren Regeln so stark eingeschüchtert ist, dass er unserem Turnier deshalb fernbleibt.
:?

_________________
Bild Bild
Les Jokaero- Personne n'a jamais pu trancher pour savoir s'ils sont intelligents ou pas. :rolleyes:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2005, 18:13 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
Das denk ich nicht T...Jokaero
Schliesslich wollen die Leute ja sicher beweisen, dass sie mit jeder Situation klarkommen... *grins*

Multiangriffe:
@Vespero: ...mit dem abschliessenden Gratisschwenk, ja. Beachte aber dass du meist nicht wählen kannst, wo deine Angreifer auf den Gegner treffen. Du musst den Angreifer stets so bewegen, dass auf beiden Seiten (Angreifer und Zieleinheit) möglichst viele Modelle in Kontakt kommen.
@König Phar:
Bei deinem Beispiel Flieger gegen Kriegsmaschine welche zwischen zwei Einheiten steht: Deine Flieger sind eine fliegende Einheit und somit Plänkler. Das heisst bei ihrem Angriff gibt es keinen Gratisschwenk und somit greifen deine Flieger auch nur die Kriegsmaschine an. Und zwar kommen max. soviele in direkten Kontakt wie Platz haben zwischen den beiden Zwergeneinheiten. Angenommen du kämest mit einem Regiment in Blockformation, dann kommts drauf an wie breit sie ist und wo genau die KM steht. Ist deine Einheit schmäler als die Distanz zwischen den zwei Einheiten gibts kein Problem, sie greifen nur die KM an. Ist deine Einheit aber breiter und die KM ist zurückversetzt, kannst du es nicht angreifen. Ist dein Regiment breiter und die KM steht auf gleicher Höhe wie die flankierenden Blöcke, kannst du die KM angreiffen, greifst aber auch mindestens eine der beiden Einheiten mit an, weil:
-Du definierst die KM als Angriffsziel
-Du schwenkst deine Angreifer beim Angriff so, dass sich möglichst viele Modelle deiner Einheit und der KM berühren werden und dass du auf dem Weg dorthin keine andere Einheit berühren wirst.
-Du schiebst die Angreifer vorwärts bis die eine Ecke von ihnen (knapp an der einen flankierenden Einheit vorbei) die KM berührt.
-Du machst den Gratisschwenkt und berührst dabei zwangläufig die andere flankierende Einheit. ->Multiangriff
Abschliessend: Die obige Definition ist blos eine Klarstellungen wie die offiziellen Regeln zu Multiangriffen beim HHX gehandhabt werden, da sie im RB doch etwas schwammig ausgefallen sind, nicht eine komplett neue Regel.

Besondere Charaktermodelle:

Da sind sie, die Stimmen gegen die besonderen Charaktermodelle *grins*
Natürlich haben wir uns das sehr gut überlegt; alles in allem in mehreren Mannstunden Gesprächen und Recherche.
Der Grundgedanke dahinter ist vorallem der: Wieso soll man die besodneren Charaktermodelle nicht gebrauchen können? Und wie gesagt, wir wollen das einfach mal ausprobieren.
Und alle obigen Kritikpunkte dazu haben wir uns ja auch gestellt.
Es gibt Übermonstercharaktere, ja. Aber ich möchte folgendes zu bedenken geben:
entweder
-kann man sie bei 2250 noch nicht einsetzten.
-sind sie nur als Optional-Regeln vorhanden und können somit ebenfalls nicht eingesetzt werden.
-,sind sie zwar unbesiegbar, reissen aber nur wenig oder können umgangen werden oder
-sie fressen enorm viel Punkte, was dem anderen eine Überzahl einbringt.

Des weiteren sollten sie schon durch ein besonderes Modell dargestellt sein.
Also einfach ein Teclis mit einem normalen Elfenmagier darstellen is' nicht. (Ein entsprechender Umbau ist natürlich in Ordnung.)

Und wenn tatsächlich jemand solch ein Übermonster findet (welches ich nicht gefunden habe), das all seinen Gegner offensichtlich komplett den Spass raubt, dann muss er wohl oder übel auf die Fairnesspunkte verzichten.
Ich möchte an dieser Stelle aber bitten, nicht einfach beleidigt zu sein, nur weil jemand ein bes.Charaktermodell einsetzt welches eure "Standardstrategie 1C gegen XY" zunichte macht.
Die besonderen Charakter sollen ja gerade Abwechslung ins Spiel bringen.
Ebenfalls kann ein bes.Charaktermodell nichts dafür wenn ihr dessen Regeln nicht bis auf den letzten Buchstaben auswendig kennt.
Also: Keine Angst vor dem Unbekannten! Nehmt sie als neue Herausforderung!

Kleine Anmerkungen am Rande: Sämtliche Armeelisten gehen ja schon vor dem Turnier durch unsere Hände. Jeder auftauchende besondere Charakter wird dort auf Herz und Nieren, resp. auf Spass und Bartlänge, geprüft.


Mission 1 - teuerste Einheit
Mist, vergessen. Wollte ich eigentlich nach dem letzten Turnier abändern.
Ich präzisiere: Ausgenommen sind Charaktermodelle und alles was mit bestimmten Charaktermodellen eine Einheit bilden muss.
Tönt kompliziert, heisst aber ua.: Drachen sind auch ausgenommen.

Ja, normale Monster(-einheiten) können 'teuereste Einheit' sein.

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."

- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2005, 18:50 
Offline
dämonisches Reittier
dämonisches Reittier
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2004, 14:44
Beiträge: 93
Wohnort: Lu (CH)
ScrapNuk hat geschrieben:
Multiangriffe:
@Vespero: ...mit dem abschliessenden Gratisschwenk, ja. Beachte aber dass du meist nicht wählen kannst, wo deine Angreifer auf den Gegner treffen. Du musst den Angreifer stets so bewegen, dass auf beiden Seiten (Angreifer und Zieleinheit) möglichst viele Modelle in Kontakt kommen.


Dem wiederspreche ich, bloss der Angreifer muss mit der maximalen Anzahl in Kontakt kommen, vom Angegriffenen ist nicht die Rede. Wurde offiziell geklärt in einem FAQ, welches das clippen von Streitwagen erlaubt.
Somit wird auch die Mulitple-Angriffe Geschichte wieder immens komplizierter (erlaubt doch einfach multiple Angriffe; Es ist nirgens verboten und vereinfacht/vereinheitlicht die Regeln immens! Darum geht es hier jedoch nicht).

Multiple Angriffe in der bislang als offiziell geltenden Form können durchaus übelst missbrauch werden; KM-Jäger werden wohl auf verlorenem Posten stehen (denn sie sollen und können es nicht mit 3 Glieder, Überzahl,... aufnehmen). Finde ich sehr fragwürdig. Auch Plänkler müssen mit der maximalen Anz. in Kontakt kommen und dies ist bei den meisten gegen eine KM 5 Stück (Elfen-Reps 4) sofern noch soviele leben. Dadurch kommen sie meist mit den daneben stehenden Regis in Kontakt.
Habe schon so gespielt (auf beiden Seiten) und finde es nicht geeignet.

MfG
vorph
Zitat:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2005, 19:10 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon

Registriert: 30.05.2003, 18:38
Beiträge: 574
Wohnort: Zürich
@Vorph
Weiter oben im FAQ steht dass sie es fürs Hellhound so Regeln wollen dass auch vom Angegriffenen möglichst viele Modelle in Kontakt kommen müssen (sollte imho dringend in ein FAQ da es eine Regeländerung ist).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2005, 09:06 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2003, 09:09
Beiträge: 841
Wohnort: Untersiggenthal
@Vorph:
Wie von Thalandor richtig bemerkt, haben wir am HHX die Regelung, dass von beiden Seiten möglichst viel in Kontakt sein müssen (siehe oben)

Multible Angriffe ansagen, also: "Einheit X greift Einheit A und Einheit B an" ist soviel ich weiss auch nach offiziellen Regeln verboten und
birgt, wie du sagst, enorm viel Spielraum, den man widersinnig ausnutzen kann. Deshalb ist es auch am HHX nicht erlaubt.

Zitat:
Auch Plänkler müssen mit der maximalen Anz. in Kontakt kommen...
Beachte hier aber folgendes:
Ich bin mit dir einig, dass zB Flieger und Plänkler nicht die flankierenden Einheiten mitangreiffen müssen. Ist aber auch Regeltechnisch so:
Von diesem Maximum werden nur so viele in direktem Kontakt platziert wie auch platz haben. Und eine Grundregel besagt, dass Einheiten nur in einen Nahkampf verwickelt werden können wenn auch ein Angriff angesagt wurde (Ausnahme bei uns: die Berührung während dem Gratisschwenk).
Das heisst, du darfs in deinem Fall den 5. Plänkler gar nicht in die erste Reihe stellen wenn er dadurch mit der flankierenden Einheit in Berührung käme.

@Thalandor: Ja, du hast recht, das sollte in einem Abschnitt zu den Turnierregeln gesammelt werden. Ich mach' mich daran.

_________________
"Es lebt sich sehr angenehm am Ende einer Hochkultur und es bleibt Jedem überlassen, ob er sich als tragische Gestalt sieht, als Träger alter Weisheit oder als Initiator einer neuen, aufregenden Zukunft."

- Hadmar Freiherr von Wieser, Nov2003


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2005, 09:49 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2005, 07:22
Beiträge: 909
Wohnort: zürich
das seh ich genau so.
mit plänkler hast du die chance. mit breiten einheiten, die in formation stehen wirst du wohl oder übel angreiffen müssen wenn du in kontakt kommst.
einzig bei den plänkler heisst es anpassen. da du eine schlachtlinie bilden musst werden die modelle in direkten kontakt mit der angegriffenen einheit gestellt. da du ja nur eine einheit angreifen kannst hast du gezwungenermassen auch nur eine im nahkampf. wenn du mit einheiten in formation diesen multiplen angriff verweigern möchtest bist du gezwungen deine glieder umzuformieren, dass beim angriff nur diese berührt wird.

_________________
Ich weiss was du denken wirst bevor du geboren wurdest!
Tzeentch ist mein Bruder, Wandel mein Leben und das Chaos meine Energie!

Proudly a member of the "League Of Gentlemen"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2005, 10:13 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2004, 10:04
Beiträge: 177
Wohnort: Liestal BL
Wäre es erlaubt, in einer reinen Kislevarmee, einen Kampfzauberer (regeltechnisch Imperium) mit der Lehre des Eises (Kislev) einzusetzen?

_________________
Wann hat jemand Gänsehaut?
- Wenn er eine Gans ist!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2005, 21:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2003, 12:22
Beiträge: 2866
Wohnort: Screaming Tower of Adlikon
Ich habe die Zaubersprüche angesehen, und für mich ginge das in Ordnung. Was meinst du ScrapNuke?

Eine weiteer Frage wurde mir gestellt, darf Khemri den Riesenskelett mit Bogen einsetzten?

Wäre sicher ne Abwechslung als immer die Steinschleudern.

_________________
Ex Signatur Killjoy:

Wish is wish Fairy, now bend over...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 05:47 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003, 17:41
Beiträge: 220
Wohnort: Rheinfelden
er hat noch weitere Optionen....

HW und Schild, Zweihänder, Bogen und zweite Handwaffe(original)...

Gruss

Krahni

_________________
Bild

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 07:54 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2004, 10:04
Beiträge: 177
Wohnort: Liestal BL
Habe - mit Verzweiflung - versucht, irgendwie auf 2250 Pkt. zu kommen, mit meiner Kislevarmee, aber, ich werde es nicht rechtzeitig schaffen. Habe zwar diesen Mo zusätzliches Material bestellt, aber bis dieses ankommt und ich es angemalt habe, ist der HH schon lange vorbei. :(
ABER...man sieht sich vielleicht am HH XI!! 8)

_________________
Wann hat jemand Gänsehaut?

- Wenn er eine Gans ist!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 08:11 
Offline
grosser Dämon
grosser Dämon
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2003, 07:29
Beiträge: 507
Wohnort: Liestal, BL
Hey Timmaso, du machst jetzt wohl keinen Rückzieher! :shock:

Komm doch mit Imps und einem grossen Kislevkontingent oder umgekehrt. Geht das nicht??

Grux

Mato Noupa

_________________
Wenn Team Hellhound an ein Turnier geht, wird das Team nicht Assi, das Turnier wird Hellhound.

Habt Spass am Spielen! :up:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 08:58 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2004, 10:04
Beiträge: 177
Wohnort: Liestal BL
Alliierte sind nicht erlaubt, soviel ich weiss. ;)

_________________
Wann hat jemand Gänsehaut?

- Wenn er eine Gans ist!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 09:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2003, 12:22
Beiträge: 2866
Wohnort: Screaming Tower of Adlikon
Also wenn die Imps so bemalt wurden wie die Kisleviten, werde ich vielleicht zusammen mit ScrapNuke ne Ausnahme geltend machen.

Schickst du mir mal ne Armeeliste zu damit wir mal sehen können wie deine Armee aussieht? Somit könnte dies bei unserer Entscheidung gut weiterhelfen.

_________________
Ex Signatur Killjoy:

Wish is wish Fairy, now bend over...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 10:34 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003, 17:41
Beiträge: 220
Wohnort: Rheinfelden
Hi,
und die Sache mit dem Khemri Riesen?

optional mit HW und Schild, Bogen, Zweihänder oder zweite Handwaffe?

Gruss

Krahni

_________________
Bild

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2005, 12:29 
Offline
Dämonenbestie
Dämonenbestie
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2004, 10:04
Beiträge: 177
Wohnort: Liestal BL
Mein Imperium ist alles andere als so bemalt wie die Kisleviten.
Meine Imperialisten bemalte ich vor 3einhalb Jahren, als ich noch
keine Ahnung von Tuten und Pinseln hatte. :?
Wäre vielleicht etwas mit Söldnern machbar?
Suppenkatapult und Pikenträger, oder sowas?
Vielleicht käme ich so auf 2250 Pkt.
Und wenn nicht, dann sicher nächstes Jahr (ausser das Militär funkt dazwischen)! :)

Zu den Alliierten:
Könnte ich auch eine Kislevarmee (ca. 1850 Pkt.) mit 350Pkt. Imp.-Allierten aufstellen? Ich würde selbstverständlich auf Höllenfeuersalvenkanonen, Pistoliere und die weiteren Features der
Imps verzichten, um den Bonus nicht zu missbrauchen!

_________________
Wann hat jemand Gänsehaut?

- Wenn er eine Gans ist!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Theme Created by HOLLYSMOKE
Theme updated to phpBB 3.1.6 by KamijouTouma
Theme Version is 3.1.6-ss2

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de